Berufliche Tätigkeit

Seit 2010 Leitung Kompetenzzentrum Seltene Stoffwechsel-krankheiten, Bereich Interdisziplinäres Stoffwechsel-Centrum
Seit 2002 Leitende Oberärztin Interdisziplinäres Stoffwechsel-Centrum: Endokrinologie, Diabetes und Stoffwechsel, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie, Direktor: Prof. Dr. B. Wiedenmann, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum
2004 - 2008 Budgetverantwortliche Oberärztin, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie, Direktor: Prof. Dr. B. Wiedenmann, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum
2000 - 2002 Ärztliche Leitung und Aufbau des Bereichs Medizin Controlling (Ausbildung und Leitung von 120 Medizinischen Dokumentationsassistenten sowie 6 Bereichs-dokumentationsbeauftragten Oberärzten), Ärztliches Direktorat, Prof. Dr. M. Dietel, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum und Campus Charité Mitte
Seit 1999 Oberärztin, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie, Direktor: Prof. Dr. B. Wiedenmann, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum
1997 - 1999 Leitende Oberärztin, Medizinische Klinik u. Poliklinik, Abteilung f. Innere Medizin m. Schwerpunkt Endokrinologie, Direktor: Prof. Dr. W. Oelkers, FU Berlin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin
1991 - 1997 Oberärztin, Medizinische Klinik u. Poliklinik, Abteilung f. Innere Medizin m. Schwerpunkt Endokrinologie, Direktoren: Prof. Dr. W. Oelkers, Prof. Dr. H-J Quabbe, Prof. Dr. med. H. Schleusner, FU Berlin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin
1997 Nuklearmedizinische Tätigkeit, Klinik f. Radiologische Diagnostik u. Nuklearmedizin, Direktor: Prof. Dr. Koppenhagen, FU Berlin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin
1995 - 1996 Forschungsaufenthalt, Department of Endocrinology, Diabetes and Metabolism, Prof. MF Scanlon, University College of Medicine, Cardiff, Wales, UK
1983 - 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Medizinische Klinik u. Poliklinik, Abteilung f. Innere Medizin m. Schwerpunkt Endokrinologie, Direktoren: Prof. Dr. W. Oelkers, Prof. Dr. H-J Quabbe, Prof. Dr. med. H. Schleusner, FU Berlin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin
1983 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abt. f. Innere Medizin und Nephrologie, FU Berlin, Direktor: Prof. Dr. Kessel, Klinikum Charlottenburg

Ausbildung

2010 Zertifikat Klinische Studien (GCP)
2007 Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement
2007 Zusatzbezeichnung Diabetologie
2001 Habilitation für das Fach Innere Medizin
1997 Diabetologin DDG
1994 Teilgebietsbezeichnung Endokrinologie
1991 Fachärztin Innere Medizin
1983 Approbation als Ärztin
1978 - 1981 Studium der Ethnologie, mit Schwerpunkt Medizin-Anthropologie, FU Berlin
1976 - 1982 Studium der Humanmedizin, FU Berlin
1977 Approbation als Apothekerin
1972 - 1977 Studium der Pharmazie, FU Berlin

Fachgesellschaften

Seit 2010 Mitglied Executive Board Arbeitsgemeinschaft angeborene Stoffwechselerkrankungen in der Inneren Medizin (ASIM)
Seit 2008 Mitglied Advisory Board der European Neuroendocrine Tumour Society (ENETS)
2007-2011 Leitung AG Europäisches NET-Register der European Neuroendocrine Tumour Society (ENETS)
2004 - 2008 Schatzmeisterin der European Neuroendocrine Tumour Society (ENETS)
2003-2009 Sekretärin der AG Neuroendokrine Tumoren (AG NET) der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)
2003-2009 Sekretärin Deutsches Register Neuroendokrine Tumore der AG NET/DGE
1992 - 2006 Sekretärin der AG Hypophyse der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie

Gremientätigkeit

2000 - 2003 Lenkungsausschuß der Charité
2000 - 2004 Datenverarbeitungs-Ausschuß des Klinikumsvorstandes

Auszeichnungen

2009 Exzellente Reviews (Annals of Internal Medicine)
2010 Qualitätssiegel der Charité für Exzellenz in der Lehre

Mitgliedschaften

American Endocrine Society
Arbeitsgemeinschaft für angeborene Stoffwechselstörungen in der Inneren Medizin (ASIM)
Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)
European Asscociation for the Study of Diabetes (EASD)
European Society of Endocrinology (ESE)